1

Halligführung

Die Hamburger Hallig mit uns erleben!

dsc02562 Die insgesamt zehn im Wattenmeer liegende Halligen sind den Naturkräften unmittelbar ausgesetzt ausgesetzt. So wird für sie bis zu 60 Mal im Jahr "Landunter" gemeldet. Nur noch die Warften (Wohnhügel) ragen dann aus der Nordsee. Hohe Wasserstände, aufgepeitscht von starken Westwinden nagen an den Kanten. Sie sind deshalb heutzutage mit Steinwällen befestigt.

dsc01518

 

 

Bis zur Sturmflut im Jahr 1362 waren weite Teile des Watts um die heutigen Halligen herum noch festes Land. Die große "Mandränke" von 1634 zerstörte weitere Teile der Landschaft, wie etwa große Teile der damaligen Insel "Alt-Nordstand". Die heutigen Inseln Pellworm und Nordstrand, die Hallig Nordstrandischmoor und die Hamburger Hallig sind lediglich Reste dieser gewaltigen Sturmflutkatastrophe.

Halligrundgang - Wir führen Sie über die Hamburger Hallig

dsc06291Von Mai bis September, startet jeden Freitag um 17.00 Uhr vor dem Lammgrillen der geführte Rundgang ab dem "Hallig-Krog" auf der Hamburger Hallig. die gemütliche Fusswanderung dauert ca. 1,5 Stunden. Weitere Stationen sind u. a. am Sturmflut-Pfahl, der Halligkante im Westen und Norden und in der Salzwiese.

 

 

Kostenbeteiligung:

Erwachsene 5,- €/Jugendliche (ab 12 Jahre) 2,- € pro Person, Kinder in Begleitung der Eltern frei.

Gruppen- bzw. Extratermine sind möglich (max. 30 Personen)

 

Auskünfte und Anmeldung

bitte bis 14.00 Uhr am Veranstaltungstag im Amsinck-Haus,  Sönke-Nissen-Koog 36a, Tel. 04671 - 92 71 54

(Mindestteilnehmerzahl 8 Personen)

Weitere Infos und wer Sie begleitet finden Sie unter www.wattlaufen.com

 

Für das Lammgrillen melden Sie sich bitte separat unter 04671 - 94 27 88 beim Hallig-Krog an

 

Wir freuen uns auf Sie